RGW 90

RGW 90 HH
RGW 90 HH

Um in aktuellen Szenarien bestehen zu können, benötigen modern ausgerüstete Infanteristen Handwaffensysteme, die weniger als 10 kg wiegen, Kampfreichweiten von über 300 Metern haben, nur einen Meter lang sind und in der Wirkung skalierbar sind. Diese Skalierbarkeit sollte mit Hilfe einer manuellen Einstellfunktion erreicht werden können, die von einer minimalen bis vollen Wirkung reicht. Dies versetzt den Soldaten in die Lage, entsprechend der jeweiligen Situation zu handeln und gegebenenfalls auch eskalieren zu können. Die Waffen der RGW 90-Serie von Dynamit Nobel Defence verfügen über die technische Eigenschaft, den Wirkungsgrad des Gefechtskopfes einstellen zu können.

Die rückstoßarmen RGW-Handwaffen können aus geschlossenen Räumen verschossen werden. Eine geringe Abschusssignatur, ein niedriger Knalldruck sowie minimale Rauchentwicklung zeichnen die RGW 90-Systeme ebenso aus wie eine fest integrierte Zieloptik und die Adaptierbarkeit von zusätzlichen Zielgeräten wie beispielsweise Laserentfernungsmessern, Nachtsichtgeräten oder Feuerleitvisieren. Diese leichte und schnelle Nachrüstbarkeit ermöglicht es, die Ersttrefferwahrscheinlichkeit besonders auf größere Distanzen, bei allen Wetterlagen sowie bei Tag und Nacht noch weiter für den Schützen zu erhöhen. Wesentlich zur Ersttrefferwahrscheinlichkeit tragen die leichte Bedienung und die sehr gute Ergonomie der RGW 90 bei, die sich seit Jahren im Truppeneinsatz bewährt. Durch die identische Bedienbarkeit dieser Handwaffen wird der Ausbildungsaufwand minimiert.