Panzerfaust 3

Hohe Leistung und mehrzweckfähig

Panzerfaust 3
Panzerfaust 3

Die Panzerfaust 3 ist eine der leistungsfähigsten Panzerabwehr-Handwaffen, die der Infanterie heute zur Verfügung stehen. Die Pzf 3 ist eine rückstoßfreie, schultergestützte Panzer­abwehrwaffe, die von einem Soldaten getragen werden kann. Der Hohl­ladungsgefechtskopf kann massive Panzerungen durchschlagen, wofür ein herausziehbares Abstandsrohr sorgt. Mit eingefahrenem Abstandsrohr wirkt der Pzf 3-Gefechtskopf wie eine Sprengladung und ist somit auch gegen leicht gepanzerte Fahrzeuge, Feldstellungen und alle Arten von Mauerwerk sowie gegen Stahlbeton hoch wirksam. Die Pzf 3 kann aufgrund des Davis-Kanonenprinzips aus geschlossenen Räumen gefahrlos abgefeuert werden. Die Panzer­abwehr­handwaffe verfügt über eine wieder verwendbare Abschusseinrichtung, auf der eine hochwertige Optik montiert ist. Die Montage von Zielhilfen ist möglich. Mit dem optionalen Feuerleitvisier Dynarange ist es möglich, fahrende Ziele noch in einer Entfernung von 600 Metern mit hoher Genauigkeit zu treffen.

Pzf 3 und Standardabfeuerungsgerät
Pzf 3 und Standardabfeuerungsgerät
Technische Daten
Technische Daten
Kaliber 110 mm
Gewicht 12.9 kg
Länge (feuerbereit) 1.2 m (1.3 m)
Kampfentfernung 18 m bis 400 m 1)
  • Kompatibel mit dem Standardabfeuerungsgerät
    und Dynarange
  • Schnittstelle für Nachtsichtgeräte und Zielhilfen
  • verschießbar aus geschlossenen Räumen

1)600 m mit Dynarange